Angekommen!

freizeitDie Jungschar ist gut an ihrem Campingplatz angekommen. Aufgrund von technischen Schwierigkeiten ist das Tagebuch noch nicht online. Wir hoffen euch demnächst alles zur Verfügung zu stellen.

Werbeanzeigen

Jungscharfreizeit – Ankunft

Freitag, 29. August 2014:

Wir werden, wenn es weiter so läuft, gegen 16:30 an der Mehrzweckhalle sein.
IMG_2038.PNG
Bis nachher.
_____
Update: 16:00 – Wetzlar
Wir sind auf Kurs!
_____
Update: 16:30 – Dillenburg
Was ist denn hier für ein Wetter?!?

Mit Jesus Christus – Mutig voran

Jungscharfreizeit – Tag 7

Donnerstag, 28. August 2014:

Der letzte vollständige Tag hat begonnen. Der Morgen wie gehabt.

Bibelarbeit:
Skandal in Cäserea
Egal, welche Hautfarbe du hast, ob du groß, klein, dünn oder dick bist, Gott liebt dich! Eine tolle Erkenntnis!

Zu Mittag werden wir nochmal mit einer Köstlichkeit begeistert:
SchniPoSa (Schnitzel Pommes Salat) beschert jedem ein Grinsen im Gesicht.

Im Anschluss werden die Schwimmsachen gepackt und ein letztes mal die Wanderstiefel geschnürt. Wir marschieren ins Freibad! Bei ca. 25° C ist das ein super Erlebnis für den Abschluss dieser Freizeit.

IMG_2011.JPG
Zurück in der Herberge gibt es Abendessen und den großen Lagerabschlussabend.

Alles in allem war es eine sehr interessante Freizeit mit den verschiedensten Erlebnissen. Wir haben tolle Dinge gesehen, viel Spaß mit Spiel und Sport gehabt und sehr spannende Gespräche über die Entwicklung und Verbreitung des Evangeliums geführt.

IMG_2014.JPG
Wir möchten Zeugen sein! Unser Ziel für diese Freizeit. Wir haben definitiv viel Erfahrung gesammelt und werden wohl noch lange auf diese Woche zurückblicken.

IMG_2015.JPG
Mit Jesus Christus – Mutig voran

Jungscharfreizeit – Tag 6

Mittwoch, 27. August 2014:

ZzZzZzZzZzZzZzZzZz
Heute morgen dürfen wir etwas länger schlafen, weil wir schon so viel gemacht haben in den letzten Tagen und unser Zeitplan heute nicht allzu straff ist. Dennoch bleibt der Ablauf wie gewohnt.

In der Bibelarbeit lernen wir, dass „Glaube“ nicht gleich „Glaube“ ist.
Der Zauberer Simon
Der Sinn im Verbreiten des Evangeliums ist nicht das Profilieren Einzelner, sondern das Erreichen aller unter dem Himmel.

Wir haben ja erfahren, dass sich durch das Pfingstwunder die Gemeinden schnell bis nach Griechenland verbreitet haben. Wie lang es dauerte, bis erstes griechisches Kulturgut in Zentraleuropa angelangt ist, ist uns, ehrlich gesagt, recht Wurscht. Wir sind einfach froh, dass es so gekommen ist. Denn heute gibt es Gyros!

IMG_1917.JPG
Im Anschluss gehen wir in die schöne Altstadt Biberachs und bummeln.

IMG_1921.JPG

IMG_1952.JPG
Am Abend gibt es Würstchen vom Grill und es folgt der Erzähler- und Sängerwettstreit.

IMG_1938.JPG
Nach dem letzten Teil der Geschichte geht’s in die Federn.

Mit Jesus Christus – Mutig voran

Jungscharfreizeit – Tag 5

Dienstag, 26. August 2014:

Früh aufstehen ist angesagt. Wieder ein Tagesausflug. Zum Glück werden wir heute mit dem Bus direkt bei unserer Herberge abgeholt.
Wir fahren zur Burgruine Hohentwiel. Hier müssen wir jedoch einen sehr steilen Anstieg bewältigen.

IMG_1837.JPG

IMG_1909.JPG
Aber für diesen Ausblick und diese Kulisse hat sich das wahrlich gelohnt.

IMG_1850.JPG

IMG_1861.JPG
Im Hintergrund ist schon unser nächstes Ziel zu sehen:
Der Bodensee!

Vorher stellen wir euch aber erst noch unsere Gruppen vor (da wir die Umgebung so schön nutzen konnten):

Die Ulmer Grizzlies

IMG_1866.JPG
Die Biberacher Biber

IMG_1911.JPG
Die Freiburger Scorpions

IMG_1906.JPG(Luis war wohl anderweitig beschäftigt)

Und nun noch ein paar Eindrücke von unserer Schifffahrt über den Bodensee von Meersburg nach Friedrichshafen:

IMG_1887.JPG

IMG_1889.JPG

Wieder zurück, bekommen wir zu Abend eine Köstlichkeit. Pizza und Limonade spendiert von der besten Küchenchefin. Wir sagen nochmals „Herzlichsten Dank, Inge“!!

Bis zum Zapfenstreich spielen wir, hören die Abendandacht und den nächsten Teil der Geschichte.

IMG_1893.JPG

Mit Jesus Christus – Mutig voran

Jungscharfreizeit – Tag 4

Montag, 25. August 2014:

Nach dem gestrigen Kraftakt sind die Programmpunkte heute Morgen ganz konventionell.

Zu Mittag gibt es Nudeln mit Hackfleischsoße.
Es folgt die Bibelarbeit:
Wie Christen leben
Die ersten Gemeinden werden gegründet. Dass es dabei auch mal drunter und drüber gehen kann, ist uns allen klar. Aber wir wissen jetzt auch, wie man so etwas regeln kann.

Voller Elan können wir danach an die Workshops gehen. Wir üben uns im Ingenieurwesen und bauen Mausefallenautos.

IMG_1794-0.JPG

IMG_1814.JPG
…erfolgreich, wie man hier sehen kann.

Am Abend machen wir noch eine Moorhuhnjagd. Mit Knicklichtern ausgestattet jagen wir durchs Gelände und suchen Moorhühner.

IMG_1821.JPG
Danach fallen wir erschöpft ins Bett.

Mit Jesus Christus – Mutig voran

Jungscharfreizeit – Tag 3

Sonntag, 24. August 2014:

Heute morgen sind die Abläufe bereits eingespielt; jeder weiß was zu tun ist.

Doch nach dem Frühstück ist alles etwas anders:
Ordnungswettbewerb im Schnellformat!
Denn heute wird gewandert. Etwas mehr als zwei Kilometer durch Biberach. Mit dem Bus fahren wir in das Nachbarstädtchen. Zu Fuß geht es weiter über die Felder bis zu einem kleinen See, an dem wir Rast und unsere Bibelarbeiten machen.

IMG_1743-1.JPG
Gottes Geist kommt
Wie der Heilige Geist auf die Welt gekommen ist, haben wir heute in der Erzählung über das Pfingstwunder erfahren. Passend zur gestrigen Tageslosung:
HERR, mein Gott, groß sind deine Wunder (…)
Ein kleiner Schauer ergießt sich, ist jedoch bereits wieder verzogen, als wir unseren Unterschlupf verlassen.

IMG_1758-0.JPG

IMG_1759-0.JPG
Knappe sieben Kilometer weit ist unser Ziel entfernt:
Auf de Schwäbsche Eisebahne
Gibt’s gar viele Haltstatione
Schtuegert, Ulm und Biberach,
Meckebeure, Durlesbach

IMG_1763.JPG

IMG_1771.JPG
Eine gar lustige Fahrt. Zurück fahren wir mit der Regionalbahn, gefolgt von einem weiteren Zwei-Kilometer-Marsch. Wir kommen am Abend erschöpft im Lager an und beschäftigen uns nach dem Abendessen mit ruhigen Spielchen und den üblichen Programmpunkten.

IMG_1746.JPG
Mit Jesus Christus – Mutig voran

Jungscharfreizeit – Tag 2

Samstag, 23. August 2014:

Frühsport … dein Ernst? Jawohl, so geht’s gleich frisch in den Tag! … jeden Tag!!

IMG_1710-0.JPG
Es folgt:
-Waschen
-Morgen-Andacht
-Frühstück

IMG_1716-0.JPG
Nach dem Ordnungswettbewerb geht es in zwei Gruppen für die Bibelarbeiten:
Abschied und Neubeginn
Wir erörtern Christi Himmelfahrt.

Es folgen Turniere:
Die Gruppen messen ihre Kräfte im Völker- und Fußballspielen.

Frische Stärkung kommt von Inge.
Feinstes Filet und Kartoffelstampf mit einer frischen Auswahl aus dem Garten.

IMG_1719.JPG
Wie erwartet, äußerst köstlich!!

Den Akku zusätzlich mit einer Mittagsruhe geladen, marschieren wir in Gruppen übers Gelände. Wir erkunden die Gegend mit Hilfe von GPS-Geräten und absolvieren verschiedene Aufgaben an weit verstreuten Stationen.
Es ist etwas bewölkt, doch am Ende kommen alle trockenen Fußes wieder im Lager an.

IMG_1736-0.JPG

IMG_1737-0.JPG

Ein weiteres Highlight ist Steffens Spieleabend. Pantomime, Geschicklichkeits- und Gruppenspiele bereiten uns wahnsinnige Freude.

IMG_1734.JPG

IMG_1733.JPG

Mit Jesus Christus – Mutig voran

Jungscharfreizeit – Tag 1

Freitag, 22. August 2014:

Pünktlich um 9:00 Uhr sind alle Teilnehmer eingetroffen und hören gespannt der Andacht von Frank zu:
Wir möchten Zeugen sein!
In diesem Jahr beschäftigen wir uns mit den Geschehnissen nachdem Jesus in den Himmel fuhr. Wir werden lernen, was es heißt, Zeuge zu sein!
IMG_1661.JPG
Bus beladen, von den Eltern und Verwandten verabschiedet … Los geht’s!

Gegen halb vier kommen wir nach einer langen, aber angenehmen Fahrt in Biberach an der Riß an!

IMG_1671.JPG
Die Zimmer werden gruppenweise bezogen und das Gelände erkundet.

IMG_1682.JPG

IMG_1683.JPG

IMG_1675.JPG

IMG_1676.JPG

IMG_1680.JPG
Am Abend steht noch das traditionelle Fußballspiel „Mitarbeiter gegen Jungscharler“ an.
Es folgt eine ausgiebige Geburtstagsparty und die allabendliche Geschichte; und damit ist der erste Tag schon vorüber.

IMG_1687.JPG
Mit Jesus Christus – Mutig voran