Als wäre es mit unserem Tagesplan abgestimmt, regnet es heute. Juckt uns nämlich gar nicht.

Naja, dass der Frühsport ausfällt, ist natürlich schon schade…

Nach Waschen, Andacht, Frühstück hören wir in der Bibelarbeit, wie Jakob auf der Flucht vor seinem Bruder eine Begegnung mit Gott hat und wie das ihn im Glauben festigt.

Zum Mittag gibt es Nudeln. „Das sind die besten Nudeln, die ich in meinem Leben gegessen habe.“ (Zitat bleibt anonym)

Am Nachmittag bauen wir unsere Workshops. Am Tag zuvor wurden diese vorgestellt und es konnte gewählt werden zwischen Stelzen, Lederarbeiten, Didgeridoo und dem Hui-Rädchen.

Als wir fertig sind, klart der Himmel auf. Wir essen zu Abend und haben dann noch die Gelegenheit ein Turnierspiel durchzuführen.

Wir hören noch die Abendandacht, die im Übrigen jeweils einen „Zeugen des Tages“ beinhaltet.

Wir hörten hier bisher von Phillipp Mickenbecker, Rosa Parks, Nelson Mandela und Jürgen Klopp.

Frank erzählt uns vor dem Schlafen noch den nächsten Teil der Geschichte.

Nun: Ab in die Koje!

Mit Jesus Christus, mutig voran!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s