Die Wiesen sind nass am Morgen. Wir haben den ersten Regen gehabt, in der vergangenen Nacht. Also, halb so wild.

Beim Frühsport laufen wir wieder im Sonnenschein.

Nach dem Frühstück erfahren wir in der Bibelarbeit, wie Jakob es dann auch beim Vater Isaak durchbekommen hat mit dem Segen für den Erstgeborenen.

Es folgen Turnierspiele und das Mittagessen. Schnitzel und verschiedene Salate – yummy.

Nach einer ausgedehnten Mittagsruhe gibt es das nächste Geländespiel. Es müssen von einem Startgeld Rohstoffe gekauft, diese in Zwischenprodukte getauscht und im Anschluss zu einem Auto zusammengebaut werden. Mit dem Erlös können wiederum mehr Rohstoffe gekauft werden usw.

Nach dem Abendbrot machen wir eine Burgenschlacht – Capture the flag. Hier geht’s um die Wurst. Die Teams verteidigen eigene Fahnen, müssen aber auch gleichzeitig die der Gegner stehlen.

Nach so viel Bewegung und das bei schönstem Wetter muss für alle eine Dusche her – ausnahmslos.

Frisch gewaschen hören wir von Björn den nächsten Teil der Abendgeschichte über das Missionarsschiff Dayspring.

Wir fallen erschöpft in unsere Betten und sind froh, dass wir morgen eine halbe Stunde länger schlafen dürfen.

Mit Jesus Christus, mutig voran!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s