Liebe Mitglieder, liebe Mitarbeiter, liebe Freunde vom CVJM Wissenbach,

nun ist das Jahr fast zu Ende und wir sind mitten im Advent. Eine Zeit in der wir uns auf das Weihnachtsfest freuen und vorbereiten. Wir feiern, dass Christus in die Welt gekommen ist und Gott dadurch allen Menschen nah sein möchte. Wir dürfen in der Advents- und Weihnachtszeit ganz besonders spüren: Gott ist nah. Diese Nähe Gottes lässt sich jedoch nicht nur in dieser Jahreszeit spüren:

– Zahlreiche Helferinnen und Helfer packen mit an, damit unser Jugendheim ein neues Dach bekommt. Das Geld ist da und keiner verletzt sich – Gott ist nah.

– Wir sind Teil einer großen Kinder- und Jugendwoche in Wissenbach. Fußballarena, Tischfußballmeisterschaft, die lebendigen Andachten und der Kletterturm sind nur ein paar Highlights. Zahlreiche Kids und Teens dürfen erfahren, dass Jesus sie lieb und gewollt hat – #malangenommen Gott ist nah.

– In den Sommerferien fährt ein Haufen Jungs nach Wieden im Schwarzwald. Tolles Wetter, tolle Bibelarbeiten, tolle Gemeinschaft, tolles Essen, tolle Kinder, tolle Mitarbeiter, tolle Jungscharfreizeit – Gott ist nah.

– Christopher Schacht erzählt auf Einladung vom CVJM in Wissenbach von seinen Abenteuern. Er ist in 4 Jahren mit nur 50€ um die Welt gereist und hat entdeckt, dass Gott in seinem Leben eine Rolle spielen möchte. Der Veranstaltungssaal ist voll – Gott ist nah.

– Wir trauern um unsere Mitglieder und Freunde Fritz Weg, Werner Thomas und Friedhard Staab. Auch in den Trauerphasen des Lebens verspricht uns die Bibel – Gott ist nah.

– Eine neue Volleyballgruppe gründet sich in unserem Verein und es kommen aus ganz Eschenburg und Dietzhölztal junge Menschen zusammen, um Sport zu machen und eine Andacht zu hören – Gott ist nah.

– Regelmäßig hören Kinder und Jugendliche spannende Geschichten aus der Bibel und davon, wie Jesus Leben verändert. Die Jungschar und der Jugendkreis sind gut besucht und Mitarbeiter investieren ihre Liebe, Kraft und Zeit – Gott ist nah.

– Beim Bundesposaunenfest „Zwischentöne“ in Essen, Auftritten, Gottesdiensten und in Übungsstunden geben die Bläser und Jungbläser im Posaunenchor IHM die Ehre – Gott ist nah.

– Ganz Wissenbach ist eingeladen zum Sonntagstreff, unserem Dorfcafé. Nach einem besinnlichen Impuls sitzen Menschen jeden Alters und religiöser Sozialisation beisammen und genießen den Sonntag – Gott ist nah.

Es ist schön zu wissen, dass Gott dabei ist, wenn es etwas zu feiern gibt. Es gibt Kraft zu wissen, dass auch in den dunklen und schweren Momenten, Gott verspricht, uns nah zu sein. Gott ist uns Menschen nah, egal in welcher Lebenslage wir gerade sind.

Mit diesen Worten bedanken wir uns für eure Mitarbeit und Unterstützung im Jahr 2018 und wünschen euch eine besinnliche und gesegnete Weihnachtszeit und einen guten Start ins Jahr 2019.

Mit Jesus Christus mutig voran.

Für den Vorstand

Thomas Giersbach

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s