Jungscharfreizeit – Tag 3

Der dritte Tag im Zeltlager begann wie immer mit Andacht, Frühstück und Aufräumen. Die morgendliche Bibelarbeit handelte von Nebukadnezars Traum, welchen Daniel deutete.


Nach einem sehr schmackhaften Mittagessen mit Hamburgern startete auch schon die diesjährige Wanderung. Diese Wanderung kann man als Sightseeingtour von Aussichtspunkt zu Aussichtspunkt beschreiben, von welchen man das ganze Tal sowie die nahegelegene Burg überblicken konnte.


Anschließend gab es eine zweite Runde Turniere. Am Abend gab es noch die Gelegenheit, am legendären „Männerduschen“ auf der Wiese mitzumachen. Nach einem solchen Tag waren alle schwer erschöpft und nach der Geschichte am Lagerfeuer waren alle direkt im Zelt verschwunden. Das war auch nötig im Hinblick auf das Programm am folgenden Tag.


Mit Jesus Christus mutig voran!

Euer Freizeitteam!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: