Jungscharfreizeit – Tag 6

Mittwoch, 27. August 2014:

ZzZzZzZzZzZzZzZzZz
Heute morgen dürfen wir etwas länger schlafen, weil wir schon so viel gemacht haben in den letzten Tagen und unser Zeitplan heute nicht allzu straff ist. Dennoch bleibt der Ablauf wie gewohnt.

In der Bibelarbeit lernen wir, dass „Glaube“ nicht gleich „Glaube“ ist.
Der Zauberer Simon
Der Sinn im Verbreiten des Evangeliums ist nicht das Profilieren Einzelner, sondern das Erreichen aller unter dem Himmel.

Wir haben ja erfahren, dass sich durch das Pfingstwunder die Gemeinden schnell bis nach Griechenland verbreitet haben. Wie lang es dauerte, bis erstes griechisches Kulturgut in Zentraleuropa angelangt ist, ist uns, ehrlich gesagt, recht Wurscht. Wir sind einfach froh, dass es so gekommen ist. Denn heute gibt es Gyros!

IMG_1917.JPG
Im Anschluss gehen wir in die schöne Altstadt Biberachs und bummeln.

IMG_1921.JPG

IMG_1952.JPG
Am Abend gibt es Würstchen vom Grill und es folgt der Erzähler- und Sängerwettstreit.

IMG_1938.JPG
Nach dem letzten Teil der Geschichte geht’s in die Federn.

Mit Jesus Christus – Mutig voran

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: