Der Jugendkreis zu Gast im Haus der Bestattungen Schmitt

Im Jugendkreis haben wir jeden Dienstag gemeinsam Spaß. Wir spielen etwas oder feiern, sind kreativ  und häufig auch ein wenig albern. Hin und wieder ist es aber auch sinnvoll und spannend  über ernste Dinge zu reden und nachzudenken.

In einer Bibelarbeit haben wir uns mit dem schwierigen Thema „Tod und Sterben“ beschäftigt. Was passiert wenn jemand stirbt? Und was sagt die Bibel zu diesem Thema? Wir versuchten diesen Fragen auf den Grund zu gehen und kamen schnell dazu, dass es wichtig ist, sich auch schon in jungen Jahren über den Tod Gedanken zumachen.

Um die Thematik zu vertiefen und nochmal ganz andere Einblicke zu bekommen, machten wir uns am 15.04. zum Haus der Bestattung Schmitt auf. Wir wurden vom Bestatter und Geschäftsführer Volker Schmitt begrüßt. Danach wurden wir durch die Räumlichkeiten geführt. Es war besonders spannend zu sehen, welche Möglichkeiten bestehen, um eine Beerdigung individuell zu gestalten und wir bekamen ein Gespür dafür, wie wichtig es für Angehörige ist, eine Möglichkeit und einen Raum zum Abschied nehmen zu haben. Im Anschluss daran saßen wir zusammen und nutzen die Zeit  Herrn Schmitt mit unseren Fragen zu löchern. Es war ein sehr  lehrreicher und kurzweiliger Abend und wir bedanken uns bei Volker und Manuel Schmitt für die Einblicke in diese Arbeit.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: