Jungscharfreizeit – Tag 4

Der heutige Morgen beginnt im gewohnten Ablauf, jedoch insgesamt mit strafferem Zeitplan.

Nach den Bibelarbeiten steht die große Kanu-Tour an.
Mit dem Auto geht’s nach Weilburg.
Einweisung vom Bootsverleih, Vergabe der Ausrüstung und schon sitzen wir in den wackeligen Booten. Da die Sonne scheint, lernen wir auch schnell, dass die Paddel sich nicht nur zum Rudern eignen. Damit kann man bestens das Nachbar-Kanu mit Wasser bespritzen und fluten. Welch ein Spaß! Auf dem Weg durchqueren wir Schleusen,…

…machen Rast am Ufer, um schwimmen zu gehen…

…und genießen die beeindruckende Idylle, die uns unsere schöne Heimat bietet.

Fix und fertig kommen wir nach 15 Lahn-Kilometern im Lager an und sind gerade so dazu fähig, das Abendessen zu uns zu nehmen.

Inge schüttelt aber doch noch eine Überraschung aus dem Ärmel, die uns zum Abend nochmal ein Stimmungshoch einbringt.

Ananas-Stäbe mit Johannisbeer-Sauce und Quark…sieht doch jeder, oder?!

Mit Jesus Christus mutig voran!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: