Christival – Wir fahren hin

Vom 25.-29.05.2022 strömen 12.000 junge Christ/innen für fünf Tage nach Erfurt. Dort erleben sie ein breites Programmangebot mit lebendigen Gottesdiensten, tiefgründigen Workshops, mitreißenden Konzerten, kreativen Sportangeboten und innovativen Jugendarbeitsformaten an vielen verschiedenen Locations. Teens und junge Erwachsene werden befähigt, ihren Glauben an JESUS im Alltag sichtbar zu leben und mit anderen darüber ins Gespräch zu kommen. Dabei spüren sie wie das CHRISTIVAL ein wichtiger Meilenstein in ihrem Leben wird, weil sie die Relevanz des Glaubens erlebt haben und neu ausgesandt werden, die Gesellschaft und Kirchen positiv zu prägen. Auf dem CHRISTIVAL erleben sie, dass sie dabei nicht allein, sondern in das Netzwerk der weltweiten Christenheit eingewoben sind. Das ist CHRISTIVAL!

WIR FAHREN HIN UND DU KOMMST MIT, ODER?

Der CVJM-Kreisverband Dillkreis und die Ev. Jugend im Dekanat an der  Dill bieten eine gemeinsame Fahrt mit dem Reisebus nach Erfurt an. Wenn Du mindestens 14 Jahre alt bist und mit vielen anderen Leuten aus dem Dillkreis gemeinsam das Christival rocken willst, dann bist Du hier richtig. Los geht’s am 25.05.22 vormittags mit dem Bus von Herborn nach Erfurt, Du und alle Deine Freunde könnt so gechillt zusammenfahren. 

Schulfrei gibt es für diese Tage übrigens auch – wie genial ist das denn? 

Übernachten werden wir in Zelten, so dass wir auch abends gemeinsam Zeit verbringen können – bei der Anmeldung musst Du angeben, ob Du ein eigenes Zelt mitnehmen willst oder in einem Gruppenzelt unterkommen möchtest. 

An das Christival musst Du den Teilnehmendenbeitrag (s. unten) bezahlen. Die Busfahrt Hin und Zurück kostet Dich noch einmal 10 €, die Du im Frühjahr an die Ev. Jugend im Dekanat an der Dill überweist.

Im Frühjahr gibt es dann auch die Christival App (den Link dazu schicken wir Euch zu, sobald es sie zum Download gibt), die Dir alle Infos zu den Workshops, den Veranstaltungen und noch mehr zur Verfügung stellen wird.

Du musst dich zwei Mal anmelden. Einmal bei uns auf: https://cvjm-dillkreis.de/christival-2022-wir-fahren-hin/

Und einmal beim Christival: Den Link bekommst du nach der Anmeldung oben.

Der kleinste Weihnachtsmarkt der Welt

Am 05.12. findet zwischen 16:00 und 20:00 Uhr rund um das CVJM-Jugendheim der wahrscheinlich kleinste Weihnachtsmarkt der Welt statt. Bei Würstchen, Glühwein und Punsch wollen wir am zweiten Adventssonntag Weihnachtsatmosphäre und nach so langer Zeit wieder Gemeinschaft und Dorfleben mit euch erleben. Für die jüngsten Besucher wird es außerdem eine Überraschung geben. Eröffnet wird der „Markt“ mit einer Andacht und einem kleinen Adventskonzert des Posaunenchors. Die Spendenerlöse (Speisen und Getränke) des Tages gehen an den CVJM Hagen (NRW), der bei der Hochwasserkatastrophe im Sommer großen Schaden erlitten hat.

Die Veranstaltung findet unter freiem Himmel statt. Solltet es an einzelnen Stellen eng werden, wird das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes an diesen Stellen empfohlen. Außerdem kann es sein, dass die Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden muss. Hierfür wird das Pandemiegeschehen beobachtet und eine Entscheidung tagesaktuell auf der Homepage veröffentlicht.

Wir hoffen auf ein Stattfinden des „kleinsten Weihnachtsmarktes der Welt“ und auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher.

Euer CVJM- Wissenbach e. V.

Jungscharfreizeit in Sittensen – Tag 7

Es ist so weit. Der letzte vollständige Tag beginnt. Morgens: Routine, wie gehabt.

In der Bibelarbeit gibt es das langersehnte Happy End. Jakob und Esau versöhnen sich. Die Geschichte kann ein gutes Beispiel in vielen Lebenslagen sein. Haben wir was verbockt, kann sich immer noch alles zum Guten wenden.

Bis zum Mittagessen genießen wir Freizeit.

Und dann kommt er, der legendäre Abraham-Döner! Acht Neulinge dürfen in den Genuss dieser Köstlichkeit kommen.

Danach packen wir unsere Rucksäcke und düsen ins Schwimmbad. Da es sich um ein Freibad handelt und das Wetter noch eher mild ist, bleiben wir aber nicht allzu lange. Wir nutzen die restliche Zeit und gönnen uns ein Eis in Sittensen.

Zurück im Lager genießen wir noch mal die schöne Location.

Wir essen zu Abend und Tim erzählt uns von Hildegard von Bingen.

Und dann kommt der große Lagerabschluss. Die Teams erhalten ihre Urkunden für die verschiedenen Wettbewerbe und jeder Teilnehmer seinen Freizeitpass.

Ein letztes Mal kuscheln wir uns in unsere Schlafsäcke.

Das war einfach eine großartige Freizeit.

Mit Jesus Christus, mutig voran!